Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Blechfassade

Als Blechfassade bezeichnet man die teilweise oder vollflächige Verkleidung von Fassadenflächen mit Blechformteilen. Blechfassaden ermöglichen es durch die Formbarkeit und Oberflächenveredelung die unterschiedlichsten Anforderungen umzusetzen. In der modernen Architektur ist diese Bauart deshalb nicht mehr wegzudenken.

Für eine Blechfassade werden speziell gekantete farbig beschichtete Bleche verschiedenster Größen und Formen verwendet. Die meisten Fassaden werden mit Aluminiumblechen gestaltet, es sind aber auch Edelstahlausführungen möglich ebenso wie die Ausführung als Vollfläche oder als Lochblechausführung möglich ist.

Blechfassaden sind wärmeisolierend und wetterbeständig. Die Vorteile von Blechfassaden liegen in den vielfältigen Einsatzgebiete, einer nahezu unbegrenzten Farbauswahl und der unsichtbaren Befestigung


Holzfassade

Nicht nur wegen der gutmütigen Materialeigenschaften, dem geringen Gewicht und der nachhaltigen, regionalen Verfügbarkeit ist Holz ein ideales Fassadenmaterial, sondern auch wegen seiner Ästhetik und Wirtschaftlichkeit. Daher wird es gerade auch in der modernen Architektur vermehrt zur Gestaltung der Fassaden eingesetzt. Holzfassaden sind das ideale Kleid sowohl für den Neubau als auch für die Fassadenrenovierung mit Wärmedämmung.